© Michael Franke

Gästehaus Angerer (zur Bildergalerie)

Ungewöhnlich. Freundlich. Ruhig?

Laut   Beschreibung   liegt   das   Gästehaus   zentral   und   doch   ruhig.   Zumindest   zentral   so   das   es   kein Problem   ist   Abends   etwas   Essen   zu   gehen   oder   einzukaufen.   Doch   ruhig   können   wir   nicht   direkt bestätigen.   Im   Erdgeschoss   befindet   sich   ein   italienisches   Restaurant   was   schon   einmal   den Gesamteindruck   trübt,   haben   wir   doch   ein   typisches   Gästehaus   im   alpinen   Stil   erwartet.   Da   das Restaurant   auch   einen   recht   großen   Aussenbereich   bietet,   ist   es   nciht   gerade   ruhig   wenn   man darüber   seinen   Balkon   hat.   Etwas   entfernt   ist   dann   auch   schon   die   Durchfahrtsstrasse   und   da hört man dann doch Autos und die Motorräder… Möchte   man   einchecken   bzw.   zum   Zimmer   gelangen   muss   man   erst   einmal   komplett   über   die Aussenterrasse   vorbei   an   den   Gästen   des   Restaurants.   Die   Zimmer   befinden   sich   dann   im   ersten und   dritten   Stock.   Inkl.   Frühstück,   W-Lan   Hotspot,   Wasserspender   auf   dem   Flur.   Getränke   im Frühstücksraum gegen Bezahlung und eine Sauna… Lage:   wie   bereits   erwähnt   sehr   zentral,   in   der   Tat.   Einkaufen,   Essen   gehen,   Ausflüge   starten.   Das ist   hier   kein   Problem.   Allerdings   auch   nicht   wirklich   ruhig.   Wenn   die   Fenster   allerdings   zu   sind,   ist es angenehm ruhig. Zimmer: Beim   Betreten   des   Zimmers   fällt   zuerst   einmal   auf   das   genügend   Infomaterial   für   die Umgebung   bereit   liegt   welches   wir   als   sehr   positiv   empfanden.   Die   Zimmer   angenehm   groß   mit Sitzmöglichkeiten   und   einem   Tisch,   Sofa,   Schreibtisch,   Flat   TV.   Das   Bad   ist   neui   renoviert   und   hat uns   positiv   überrascht.   Sehr   angenehm.   Allerdings   braucht   es   sehr   sehr   lange   bis   endlich   mal warmes    Wasser    kommt,    wenn    dann    da    jedoch    sehr    angenehm    zu    Duschen.    Zwar    sind    die Zimmer   rustikal   eingerichtet,   jedoch   hell   und   freundlich.   Lediglich   an   den   Sitzmöglichkeiten   und dem   Sofa   merkt   man   etwas   das   Alter   an.   Auch   Steckdosen   scuht   man   hier   vergeblich.   nicht   mal an der Sitzecke gibt es welche. Restauration:   Das   Restaurant   darunter   gehört   nicht   zum   Gästehaus   und   italienisch   wollten   wir nicht   Essen.   Das   Frühstück   ist   überschaubar,   reicht   jedoch   völlig   aus   und   bietet   alles   was   man   zu Hause   auch   zu   sich   nehmen   würde.   Allerdings   ist   der   Frühstücksraum   recht   klein,   zu   klein   in unseren   Augen.   Wer   Enge   nicht   mag   wird   sich   hier   nicht   wohl   fühlen.   Ansonsten   gab   es   Brötchen, verschiedene   Aufstriche,   sogar   Obatzter,   Wurst,   Käse,   Tomaten,   Gurken,   Leberwurst,   Wurst   und Käse…Eier wurden auf Wunsch gekocht. Filterkaffee. Unterhaltung:    Immerhin    bietet    das    Gästehaus    eine    finnische    Sauna,    Infrarotsauna    und Ruheraum.   Haben   wir   zwar   nicht   genutzt,   scheint   jedoch   so   genutzt   zu   werden,   das   man   diese individuell   selbst   einschalten   kann…Wenn   auch   kein   Wellnesstempel   ist   die   kleine   Anlage   für solch ein Haus in dieser Preisklasse bemerkenswertund erhält deshalb volle Punktzahl! Service:        Der    Service    ist    nicht    schlecht.    Allerdings    auch    etwas    seltsam.    Da    der    Besitzer    an unserem    Ankunftstag    nicht    da    war,    führte    uns    ein    Restaurantmitarbeiter    ins    Büro.    Zahlen mussten   wir   gleich   weil   es   sonst   nicht   anders   möglich   war.   Die   freundliche   Dame   beim   Frühstück war   aufgeschlossen   und   kümmerte   sich   rasch   um   alles   und   die   Wünsche   der   Gäste!   Diese   hat uns einen tollen tag in den Tag geschenkt! Sonstiges : Warum   empfehlen   wir   das   Gästehaus   Angerer   nur   bedingt?   Wir   fassen   zusammen:   Für   den kleinen   Geldbeutel   durchaus   ein   schöner   Aufenthalt,   für   die   Durchreise   auch   in   Ordnung.   Was uns    nicht    so    gut    gefallen    hat:    Restaurant    darunter.    Alpines    Ambiente    geht    verloren    sowie dadurch   nicht   ruhig.   Auch   die   Nähe   der   Straße   trägt   nicht   zur   Ruhe   bei.   Desweiteren   lange Laufzeiten   bis   die   Dusche   warm   wird.   Steckdosen   kaum   vorhanden.   Eine   Steckdose   an   einer   Seite des   Bettes   und   eine   benutzte   für   den   Flat   TV.   Sonst   noch   Steckdose(n)   im   Bad.   Frühstücksraum zu   klein/eng.   Wer   Abstand   haben   möchte,   wird   diesen   hier   nicht   finden.   Ungewöhnlich   für   die sofortige Bezahlung bei Ankunft. Wir würden hier nicht nochmal einchecken.
Angerer
  |   Email: mail@1-2-wochenen.de

Bildergalerie

Birnbacher Str. 1, 83242 Reit                                                               

www.gaestehaus-angerer.com

Adresse

Bewertung

Gesamtbewertung

Lage

Zimmer

Restauration

Unterhaltung

Service

Besuchsjahr

Ca. 2016           

Vorschaubild klicken zum Vergrößern