Baumwipfelpfad Fischbach
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Baumwipfelpfad Fischbach

Baumwipfelpfad Fischbach

Eintritt: 9 Euro Höhe: Bis zu 40m Erlebnis: Aussichtstürme Wackelstege 40m Röhrenrutsche Mit-Mach-Stationen

Am Königsbruch 1,

66996 Fischbach bei Dahn

www.biosphaerenhaus.de

Der erste Baumwipfelpfad deutschlands überzeugt mit vielen Mit-Mach-Stationen, Aussichtstürmen und Wackelstegen. Ein Highlight für rasante Abenteurer ist die 40m lange Riesenrutsche!
Baumwipfelpfad Fischbach Der Baumwipfelpfad Fischbach bei Dahn ist dem Biosphärenhaus angegliedert. Für einen Eintrittspreis von 9 Euro kann nicht nur der Baumwipfelpfad, sonder auch das Biosphärenhaus besucht werden. Ich begebe mich gleich zum Eingang des Baumwipfelpfades und beginne meine Tour auf dem fast 300m langen Weg. Auch Rollstuhlfahrer können den Weg besuchen, denn der Baumwipfelpfad ist zum großen Teil Barrierefrei. Die Türme, Wackelstege und Rutsche sind dabei nicht zugänglich. Auf dem Weg sind teils Gitterböden eingebaut, die das Erlebnis noch etwas spannender machen. Relativ zu Beginn befinden sich die drei Wackelstege in beachtlicher Höhe. Zum eingewöhnen zuerst eine normale Wackelbrücke, gefolgt von schwankenden Tellern und zum Schluß ein Seilbalanceakt. Gleich im Anschluß steht ein Besuch des 40m hohen Aussichtsturmes an. Über Gitterbodenstufen gelange ich nach oben und genieße die Aussicht. Wieder unten finde ich etliche Informationstafeln den Weg entlang vor. Wie ein Buch gestaltet könen diese aufgeklappt werden. Dahinter verbergen sich kleine Schaukästen, teils mit Geräuschen. Apropo Geräusche. Es gibt auch eine Waldgeräuschestation. Hier halte ich große Hörer an meine Ohren und erlebe die Geräusche der Natur um ein vielfaches. Weitere Schaukästen von Vögeln, inklusive Geräuschen säumen den Weg bis zu einem weiteren Aussichtspunkt. Von hier sehe ich bereits die große Megarutsche. Diese befindet sich auf dem nächsten, nicht ganz so hohen Aussichtsturm. Bereits am Eingang hatte ich die Rutschmatte mitgenommen, die ich für die Rutsche brauche. Ich erklimme den Turm. Der Rutscheinstieg ist mit der Matte etwas zu kurz und somit recht unpraktisch, doch dafür ist die Rutschpartie durch die 40m lange, geschlossene Röhre ein Erlebnis und ich betätige mich sportlich, weil ich die Rutsche immer wieder und wieder runter sausen möchte. Der Baumwipfelpfad in Fischbach bei Dahn ist nicht nur günstig, sondern bietet auf den eigentlich nur 300 Metern eine Menge an Informationen, Mit-Mach-Stationen und Abenteuer, die in dieser Fülle selten zu finden sind. Ein gelungenes Ausflugziel für die ganze Familie!
Infos

Video

Bildergalerie

Besuchsjahr: 2020

Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern