Bregenzerwald Card
| Email: mail@1-2-wochenen.de
© Michael Franke
Erwerb: Kostenfrei / ab 3 Nächte Eintritte: Kostenfreie Eintritte / Ermäßigungen Dauer: An bis Abreise Ersparnis: mehr als 75 Euro Fazit: (Sehr) empfehlenswert

Infobox

Bregenzerwald Card

Das Besondere an dieser Card sind die zahlreichen Seilbahnen, die kostenfrei genutzt werden können. Weiterhin sind auch viele Freibäder inkludiert, Busse und zahlreiche ermäßigte Eintritte.
Tag    1-6:    Ich bin zum Wandern im wunderschönen Bregenzer Wald. daher nutze ich die Card hauptsächlich für die Seilbahnfahrten. daher ist die Card optimal für Wanderer zu empfehlen. Ich beginne meine erste Fahrt mit der Mellau-Seilbahn, die direkt vor dem Hotel startet. Einmal hoch gefahren und hinunter gewandert. Einmal hoch spare ich 10,50 Euro. Mit Talfahrt würdest Du hier sogar 13 Euro sparen. Eine weitere Fahrt unternehme ich am nächsten Tag mit der Seilbahn in Bezau. Ober liegt bereits Schnee und das Wetter ist tatsächlich sos chlecht, dass nicht einmal ich nach draussen möchte um zu Wandern. deshalb setze ich mich in die Gastronomie in der Bergstation die geöffnet hat, trinke ein bier und fahre wieder nach unten. So spare ich ganze 19 Euro. Immer wieder ein Erlebnis ist der Diedamskopf. Auch hier geht es über zwei Teilstrecken bis auf die Bergstation hoch. HIer unternehme ich eine kleine Wandertour von der Bergstation bis zur Mittelstation. Aber auch weitere, größere Touren lassen sich hier bis hinunter zur Talstation unternehmen. Mit meiner Tour spare ich rund 20 Euro. Eine weitere kleine Tour bietet sich an der Seilbahn Ugaexpress in Damüls an. 10,50 Euro spare ich mit einer Bergfahrt. 13 Euro wären es mit einer zusätzlichen Talfahrt. Schnell bin ich wieder an der Talstation angekommen. Der Blick jedoch von der Bergstation ist wunderschön und lädt zum Verweilen ein. Die letzte große Wanderung unternehme ich am Warth. Hier geht es mit dem Steffisalp-Express nach oben. Weitere 15 Euro spare ich hier. Die Wandertour ist grandios und führt um den Gipfel herum bis wieder hinunter zur Talstation. Viel gäbe es noch zu erleben. Weitere Seilbahnen und ermäßigte Eintritte. Ich nutze jedoch nur noch eine 10% Ermäßigung für das Stadtmuseum Dornbirn. Somit spare ich immerhin 40 Cent ;-) Die Bregenzerwald Card lohnt sich auf jeden Fall für Wandertouren und Bergblicke und kann somit - da sich kostenfrei ist - nur empfohlen werden.

Video

Vorschaubild klicken zum Vergrößern

Bildergalerie

Hier gibt es zum Beispiel die Card inkludiert: Hotel Die Wälderin.