Durbuy
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Durbuy

Durbuy

Erlebnis: Historischer Stadtkern Tortuga Bars Restaurants See Minigolf Topiary Park

www.belgien-tourismus-wallonie.de

Die kleinste Stadt der Welt. Kleine, verwinkelte Gassen, Restaurants und Bars, ein kleiner See mit Wassershow und ein Schloss geben Durbuy einen Flair zum Verlieben!
Durbuy Fast fühle ich mich zurückversetzt. In eine alte vergessene Zeit. Ruhig, romantisch, verträumt. Alte Steinbauten, kleine Gassen bestückt mit kleinen Läden. Nicht von der Stange, sondern ganz individuell. Feinkostladen, Metzgerei, Bekleidungsstücke und Dekoartikel. Meine Empfehlung ist im Chateau Cardinal zu übernachten. Parkplatz inklusive, absolut ruhig gelegen und dennoch direkt im Geschehen! 3 bis 4 Gassen auf wenigen Metern biegen sich einmal quer durch Durbuy. Hinter der Häuserfront ist ein großer Platz vorzufinden. Mit Parkplätzen und weiteren Restaurants. Auf der anderen Seite liegt der kleine See mit etlichen Sitzbänken und Ruhemöglichkeiten. Auf der Flußseite das Schloss (nicht zu besichtigen) und gleich dahinter der Topiary Park. Selbst ein Minigolf finde ich hier vor. Ebenfalls keins von der Stange, sondern ganz individuell. Selbst die Lage ist einzigartig - auf dem Dach eines Parkhauses. In den Gassen finde ich Feinschmeckerlokals, Tappas Bar, Cocktail Bars, Fine Dine, Burgerrestaurant, Pizza, die bekannten belgischen Frittenbuden und viele mehr. Durbiy scheint nur aus Restaurants und Bars zu bestehen. Besonders zu empfehlen ist die Tortuga Bar. Im Piratenstyle werden hier einzigartige Cocktails ausgeschenkt - und das zu einem fairen Preis. Gerade einmal 350 Einwohner sind in Durbuy zu Hause. Der rest (und das sind weitaus mehr) sind Besucher. Ich selbst habe ich mich in Durbuy verliebt. Verträumt, einzigartig, romantisch, Lebensfreude. Durbuy ist auf jeden Fall einen Besuch wert!
Infos

Bildergalerie

Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern