Filsursprung
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Filsursprung

Strecke: ca.12km Grad: Mittel Dauer: ca. 3-5 Std. Höchster Punkt: ---
Auf den Spuren der Filz. Ein kleiner Bach dessen Quell entdeckt werden will. Weiter gehts zu einer Entdeckerhöhle und einer alten Ruine.
Wir beginnen diese wunderschöne Naturwanderung in Wiesensteig. Richtung Täesbad suchen wir uns einen Parkplatz und laufen los. Der Weg führt uns zunächst durch ein wunderschönes Tal. Dem kleinen Bachlauf der Fils stromaufwärtsfolgend bietet sich unserem Auge verschiedene Grüntöne, bewaldete Hügel und viel Wiese. Manchmal versperrt uns Wasser den Weg und wir baöancieren über die bereitgelegten Holzbretter. Das Tal wird schließlich enger und dann sind wir auch schon am Ursprung der Fils. Hier ist meist auch am Wochenende viel los. Feste werden gefeiert. So wie auch bei uns am 1.Mai. Nach einer kleinen Stärkung gehen wir jedoch weiter, nachdem wir uns dei Füße in das angenehme kalte frische Quellwasser gehalten haben und folgen dem Weg noch etwas im Tal entlang bis schließlich in den Wald hinein. Hier geht es nach links etwas weg von der Route zur Schertelshöhle. Neben einer kleinen Restauration, bequemen Sitzmöglichkeiten im Freien erhalten wir hier die recht günstigen Tickets für eine kleine Führung durch die Höhle. 24m geht es in die Tropfsteinhöhle hinab und wir durchqueren die 212m lange Höhle auf insgesamt 2 Wegen. Wieder am Sonnenlicht machen wir uns weiter auf dem Weg. Nächstes Highlight ist die Ruine Reußenstein. Der Weg führt viel durch Wälder hindurch bis wir an einer Autostraße anlagen und diese überqueren müssen um die schon sichtbare Ruine zu erreichen. Auch Kletterer finden hier an den schroffen Wänden Ihren Spaß. Die Ruine ist noch gut erhalten und es können hier einige Ecken erkundet werden. Nun heist es langsam wieder den Rückweg antreten. Ein Stück an der Straße entlang biegen wir dann schließlich rechts an einem Hofsgut ab und gelangen durch ein weiteres Tal zurück zum Filstal. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu unserem Parkplatz. Zwar ist man hier nicht immer weit von Hauptstraßen entfernt, dafür bietet diese Wandertour recht viel Abwechslung und es können einige Highlights mit eingebunden werden.

Infobox

Bildergalerie

Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern