| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Gesamtbewertung

Zimmer

Restauration

Unterhaltung

Service

Knoblauch

Bildergalerie

Adresse

Bewertung

Jettenhauserstr.32 /88045 Friedrichshafen www.hotel-knoblauch.de

Besuchsjahr

2015

Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Das  
Hotel  
besteht  
aus  
dem  
Haupthaus  
und  
dem  
Nebengebäude,  
dem  
Gästehaus.  
Diese  
beiden
Gebäude  
sind  
nicht  
miteinander  
verbunden.  
Inkl.  
waren  
Frühstück  
(  
HP  
recht  
günstig  
möglich!  
),
W-lan  
sowie  
Indoorpool  
und  
Sauna  
mit  
Garten,  
2  
Getränke  
aus  
der  
Minibar  
pro  
Aufenthalt.
Gästestruktur war eher älteres Semester, doch auch Familien mit Kindern waren anwesend.
Das  
Maisonette  
Zimmer  
war  
sehr  
schön  
und  
aussergewöhnlich.  
Sauna  
und  
Pool  
recht  
schön,
doch  
leider  
räumlich  
durch  
einen  
langen  
Gang  
von  
einander  
getrennt.  
Der  
Service/Freundlichkeit
aller Mitarbeiter sehr freundlich!  
Lage:  
Das  
Hotel  
liegt  
am  
Rand  
von  
Friedrichshafen.  
Mit  
dem  
Auto  
ist  
man  
jedoch  
sehr  
schnell
mitten  
im  
Geschehen,  
d.h.  
am  
Hafen  
und  
der  
Innenstadt.  
In  
unmittelbarer  
Umgebung  
findet  
man
Läden für den alltäglichen Bedarf.
Was  
an  
der  
Lage  
des  
Hotels  
sehr  
gut  
ist,  
ist  
das  
man  
über  
die  
Umgehungsstraßen  
recht  
schnell
nach  
Meersburg  
und  
Lindau  
kommen  
kann,  
vor  
allem  
wenn  
sich  
die  
Straßen  
direkt  
am  
Bodensee
entlang wieder mal stauen.
So  
kann  
man  
über  
Meersburg  
mit  
der  
Fähre  
gleich  
nach  
Konstanz  
über  
setzen  
und  
sich  
auch  
die
Insel  
Mainau  
anschauen.  
Auch  
die  
Pfahlbauten  
lohnen  
sich.  
Direkt  
in  
Friedrichshafen  
locken  
das
Seeufer   
mit   
den   
Restaurants,   
das   
Zeppelinmuseum,   
dem   
dortigen   
Aussichtsturm   
und   
das
Medienhaus.
Zimmer:  
Die  
Zimmer  
waren  
modern,  
ansprechend  
und  
sauber.  
Wir  
hatten  
zwei  
Zimmer,  
einmal
das  
Doppelzimmer  
Komfort  
und  
das  
Maisonettezimmer  
mit  
3  
Ebenen.  
Das  
Komfortzimmer  
hatte
eine  
gute  
Größe,  
schönes  
Bad  
mit  
ebenerdiger  
Dusche,  
Minibar,  
französischen  
"Balkon"  
und
Klimaanlage.
Das  
Maisonettezimmer  
erstreckte  
sich  
über  
3  
Etagen.  
In  
der  
Eingangsebene  
befand  
sich  
Schrank,
Ablagen,   
Safe   
und   
das   
Bad   
mit   
Bewegungsmelder,   
d.h.   
es   
gab   
dafür   
keinen   
Lichtschalter.
Ebenerdige  
Dusche.  
etwas  
Höher  
dann  
der  
Wohnbereich  
mit  
3  
Sitzmöglichkeiten,  
Tisch  
und  
Flach
TV  
sowie  
der  
Minibar.  
Ganz  
oben  
schließlich  
das  
Bett  
und  
einen  
Schreibtisch  
mit  
Sitzmöglichkeit.
Es  
gab  
2  
verschiedene  
Matratzen,  
einmal  
eher  
weich  
und  
einmal  
eher  
hart.  
Was  
man  
hier  
wissen
sollte  
bzw.  
was  
wünschenswert  
wäre....:  
Im  
Bad  
gibt  
es  
zwar  
viele  
Ablegeflächen,  
jedoch  
fehlen
unbedingt Haken für Duschtücher und Badekulturtaschen.
Darüber  
hinaus  
gibt  
es  
hier  
keine  
Klimaanlage,  
was  
wohl  
für  
diese  
Zimmer  
sehr  
kompliziert
gewesen  
wäre  
zu  
installieren.  
Als  
Abhilfe  
gibt  
es  
hier  
einen  
Deckenventilator  
und  
einen  
mobilen
Ventilator/"Klima".  
Dieser  
surrt  
nun  
mal  
leider  
und  
das  
Display  
ist  
recht  
hell,  
so  
das  
diese  
Zimmer
für  
Leute  
die  
Ruhe  
haben  
wollen  
und  
nur  
im  
Dunkeln  
schlafen  
können  
nicht  
so  
zu  
empfehlen.  
Bei
uns  
war  
es  
wetterbedingt  
generell  
sehr  
heiß  
und  
so  
haben  
wir  
mit  
den  
Ventilatoren  
die  
warme
Luft dennoch im Zimmer gehabt.
Sicherlich  
ein  
sehr  
schönes  
Zimmer,  
das  
man  
gerne  
in  
den  
kälteren  
Monaten  
buchen  
kann.  
Bei
Hitze  
nicht  
so  
zu  
empfehlen.  
Was  
auch  
noch  
etwas  
mehr  
Komfort  
bieten  
würde,  
wären  
1  
bis  
2
mehr Steckdosen, die dann doch etwas spärlich verteilt sind.
Restauration:  
Wir  
hatten  
Frühstück  
inklusive.  
Dieses  
war  
recht  
gut,  
alles  
da  
was  
man  
so  
generell
gerne  
hätte.  
Einmal  
gab  
es  
auch  
Pfannkuchen  
und  
am  
Sonntag  
sogar  
kleine  
Pizzastücke.  
Genrell
gibt  
es  
verschiedene,  
kleine  
Brötchen,  
Hefezopf,  
Brot.  
Dazu  
Käsescheiben,  
Käse,  
Wurstscheiben,
Lachs   
und   
Merettich,   
verschiedenes   
Obst   
(   
sogar   
einzelne   
verschiedene   
Melonenstücke   
),
selbstgemachtes  
Müsli,  
generell  
Müsli,  
sehr  
leckeres  
Rührei,  
Würstchen,  
süße  
Stücke,  
Tee  
zum
selbst holen, Kaffee auf Bestellung.
Zum  
draussen  
sitzen  
sehr  
schön  
bei  
gutem  
Wetter.  
Innen  
wenn  
nicht  
viel  
los  
ist  
auch.  
Wenn
allerdings     
der     
Speiseraum     
voll     
ist     
(z.B.     
Busladung     
voll     
),     
dann     
entsteht     
eine
Bahnhofsgeräuschkulisse   
und   
der   
"Run"   
auf   
das   
Bufett   
kann   
beginnen.   
Reist   
man   
ohne
Reisegruppe   
sollte   
man   
andere   
Frühstückszeiten   
als   
diese   
in   
Betracht   
ziehen,   
dann   
ist   
das
Frühstück hier sehr entspannend ;-)
Unterhaltung:  
Das  
Hotel  
bietet  
zum  
einen,  
einen  
sehr  
schönen  
Pool  
der  
an  
einer  
Seite  
mit  
einer
sehr   
schönen   
LED   
Farbwand   
aufwartet.   
Das   
Wasser   
ist   
recht   
frisch,   
was   
perfekt   
für   
einige
Schwimmzüge   
ist.   
Zum   
relaxen   
wird   
es   
jedoch   
schnell   
kalt.   
Im   
Becken   
sind   
noch   
zwei
Sprudelliegen  
integriert.  
Um  
den  
Pool  
befinden  
sich  
einige  
Liegen  
mit  
Auflagen  
und  
Beistelltische.
Ausreichend Badetücher liegen hier für die Gäste bereit.
Eine  
Dusche,  
eine  
Umkleide  
und  
eine  
Toilette  
sind  
ebenso  
vorhanden.  
Desweiteren  
gibt  
es  
eine
kleine   
Saunalandschaft.   
Diese   
erreicht   
man   
allerdings   
über   
einen   
längeren   
Gang   
der   
auch
genutzt  
wird  
um  
die  
Zimmer  
zu  
erreichen.  
Ausserdem  
liegt  
die  
Sauna  
eine  
Etage  
tiefer.  
Auf  
disem
Weg  
kommt  
man  
an  
der  
Teestation  
vorbei  
die  
kostenfrei  
genutzt  
werden  
darf.  
Die  
Sauna  
selbst
bietet  
2  
Saunakabinen.  
Dampfbad  
gibt  
es  
leider  
keins.  
Eine  
Biosauna  
und  
eine  
Heißsauna.  
Dabei
sind  
die  
Kabinen  
sehr  
schön  
gestaltet.  
Kein  
08/15  
!  
Bei  
der  
Biosauna  
gibt  
es  
einen  
schönen
Sternehimmel.    
Neben    
Umkleiden,    
Duschen,    
Toiletten    
gibt    
es    
auch    
Kaltwasserduschen,
Trinkbrunnen,  
und  
eine  
Bank  
mit  
Fußbecken.  
Leider  
funktionierte  
hier  
nur  
das  
Heißwasser.  
Das
Kaltwasser ging garnicht und das Heißwasser war zu kochend um die Füße darin zu "baden".
Ruhemöglichkeiten  
findet  
man  
auf  
den  
Schaukelliegen  
oder  
den  
Liegen  
im  
Aussenbereich.  
Dieser
ist  
schön  
gestaltet  
und  
bietet  
zur  
Abkühlung  
ein  
Naturteich.  
HIer  
sind  
oberhalb  
ein  
paar  
Balkone
von  
ein  
paar  
Zimmern.  
Zwar  
ist  
der  
Zugang  
zum  
Einstieg  
mit  
einem  
Segel  
überspannt,  
doch  
sonst
fühlt man sich von dort aus etwas beobachtet,
In  
allem  
jedoch  
eine  
sehr  
schöne  
Anlage  
und  
nicht  
unbedingt  
Standard  
in  
einem  
4  
Sterne  
Haus.
Auch  
mit  
den  
kleinen  
Mängeln  
eine  
gelungene  
Abwechslung  
und  
schöne  
Art  
sich  
nach  
einem
langen  
Tag  
hier  
zu  
entspannen!  
Zudem  
sind  
die  
Öffnungszeiten  
mehr  
als  
angemessen,  
so  
das
man noch nach dem Abendessen Sauna und Pool genießen kann!
Service:  
Der  
Service  
war  
sehr  
nett  
und  
freundlich  
und  
zwar  
in  
allen  
Bereichen.  
Auch  
die  
Sauna
wurde  
auf  
Wunsch  
ohne  
Probleme  
eingeschaltet  
(  
beide  
Kabinen  
).  
Zimmer  
waren  
sauber,  
sowie
der Gastronomie und der Wellness/Badbereich.
Sonstiges:
Das   
Hotel   
Knoblauch   
können   
wir   
auf   
jeden   
Fall   
empfehlen!   
Mit   
dem   
Wissen   
im
Hochsommer   
kein   
Maisonnettezimmer   
zu   
nehmen   
und   
im   
Vorfeld   
die   
Begebenheiten   
der
Wellnessanlage  
zu  
kennen,  
lässt  
es  
sich  
hier  
sehr  
gut  
für  
ein  
paar  
Tage  
aushalten  
und  
den
Bodensee erkunden.
Hotel Knoblauch
Moderne Zimmer und freundlicher Service.