Jordanbad
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Jordanbad

Jordanbad

Pools: 7 (1x Sauna) Saunen: 6 Dampfbäder: 2 (1x Thermalbad/Textil) Rutschen: 2 Typ: Ruhe / Entspannung / Entschleunigung Im Jordanbad 2, 88400 Biberach an der Riß www.jordanbad.com
Ein Thermalbad mit heilendem Wasser. Kinderwelt und eine Sauna mit fantastischem Aussenbereich. Mehrere Saunen und unterschiedliche Thermalbecken bis zu 39 Grad lassen Entspannen und Genießen.
Jordanbad Eintritt/Schlüsselband Der Eintritt ist für dieses Angebot mehr als angebracht. Das Schlüsselband beherbergt tatsächlich noch ein Schlüsselsystem. Dieses stört etwas am Handgelenk. Dennoch ist ein Magnetchip integriert, der kostenloses Bezahlen ermöglicht. Die Schlüssel sind bereits Schränken zugewiesen, so dass genau der Schrank genommen werden muss.
Infos

Bildergalerie

Service Der Service war durchweg freundlich. Was hier besonders auffiel, dass keine Badeschuhe vor den Beckeneingängen rumlagen, sondern ordentlich seitlich standen. Sehr schön. Auch die Toilettenanlagen und sonstige Bereiche blieben auch bei höherem Andrang sauber.
Umkleiden In den Umkleiden ( Sammel und Einzelkabinen ) hingen genügend Kleiderbügel. Auch die Schränke selbst bieten die Möglichkeit die Kleidungsstücke aufzuhängen und oberhalb ist eine weitere Ablage. Der Durchgang zwischen Sauna und Therme geht mitten durch die getrennten Umkleidebereiche und vorbei an der Kasse. Dies wurde jedoch relaric gut gelöst. Es gibt einen direkten Weg geradedurch, gut ausgeschildert und im Kassenbereich abgetrennt durch Vorhänge.
Angebot/Sauna Im Thermalbadbereich gelangst Du nach den Umkleiden erst einmal ins Kinder/Familienbad. Ein großes Spaßbecken in welches auch die breite Standardwellenrutsche mündet. Diese wirkt in der Halle allerdings auch recht groß. Eine weitere Röhrenrutsche mit rund 70m mündet in einem extra Becken. Die Rutsche ist ebenfalls Standard. Macht Spaß, für Erwachsene nach einmaligem Rutschen dann aber auch recht langweilig. Ein Umbau zu einer Blackholerutsche wäre hier eine gute Investition. Danach gelangst Du in den Thermalbereich. Gleich rechts der Quelltopf mit 39 Grad. Daneben das Solebecken mit geringer Wassertiefe, Whirpoolliegen und Sitzen. Duschen stehen bereit. Im nächsten Bereich erwartet Dich ein Aromawhirlpool und eine Tür weiter ein weiteres Innen- und Aussenbecken. Für das Aussenbecken geht es ein paar Stufen nach unten. Dort findest Du einige Wasserattraktionen und sehr gute, starke Wassermassagedüsen. In diesem Bereich sind auch weitere Duschen, Toiletten und der Übergang zum eigenen Hotel vorhanden. In der Sauna findest Du ebenfalls ein sehr warmes Becken Innen- und Aussen vor. Ebenfalls mit Heilwasser befüllt und unter anderem Schwefel enthält. Im recht überschaubaren Saunainnenbereich nefindet sich nach dem Duschbereich linker Hand das koleine Bistro mit Snacks und Getränken. Recht moderat. Leider nur ein kleiner Sitzbereich und insgesamt etwas laut, da es heir keine direkte Abgrenzung gibt. Drei Innensaunen findest Du hier. Diese sind schon etwas älter. Die Aufgusssauna ist recht groß. die anderen beiden Saunen sind normal bis sehr klein und zudem sind alle drei Saunen recht dunkel. Das Dampfbad wurde neu und sehr schön gestaltet mit etwas Ausblick nach draussen. Jedoch ebenfalls recht klein und etwas mehr Dampf dürfte auch gerne sein. Das Schmuckstück ist ohne Zweifel die große Aussenanlage. Ein kleiner See umgeben von Sonnenliegeplätzen, großes Holzdeck mit integrierten Sitzmöglichkeiten und drei Einzelbecken die zum Abkühlen und entspannen einladen ( zweimal kalt, einmal warm). Dabei kannst Du den Fischen im See zu schauen. Drei weitere Saunen sind um den See gruppiert. Alle sehr groß und mit großen Panoramafenstern versehen. Hier kannst Du zum Beispiel in der Kaminsauna entspannen oder einen Aufguss erleben. Mit großen Fahnen und zum Beispiel einem Orangen-Litschi-Peeling die Hitze genießen (Inkludiert!). Das Besondere an der Aussen-Aufgusssauna ist die Sitzanordnung. Neben der schon ohnehin großen Sitzaufteilung die Kreisförmig ausgerichtet ist, geht es an drei Stellen hinten an der höchsten Stelle wieder für zwei Stufen hinunter. Hier findest Du quasi 3 kleine Separes mit Blick in die Aussenanlage durch große Panoramascheiben. Auch hier findest Du weitere Ruhemöglichkeiten, Erlebnisduschen und eine Toilette. Auch Massagen werden angeboten. Anscheinend sind diese hier sehr beliebt. Wer auf sanfte massagen steht, wird sicherlich zustimmen. Meine Erfahrung ist da leider etwas anders. Kaum Druck. Griffe und Technik zwar vorhanden, doch es kommt nichts an. Zum Schluß der Ratschlag, dass ich mehr Ruhe bräuchte und mich einmal nur hinsetzen sollte und Musik hören zum Beispiel verwunderte mich. Denn genau das mache ich - und sogar ncoh mehr. Woher kommt diese Aussage? Für 58 Euro stimmte hier in meinen Augen Preis und Leistung keineswegs. Doch auch sonst würde ich diese nicht weiterempfehlen.
Sauberkeit Wie bereits beschrieben war trotz höheren Andrang am Abend wieterhin alles sauber.
Gastronomie Zwei Getränke wurden eingenommen. Preise moderat. Auch für die Speisen. Die Speisen sahen sehr großzügig und schmackhaft aus. Allerdings entschied ich mich gegen ein Abendessen dort, da wie ebenfalls schon beschrieben, der Bistrobereich in der Sauna zu laut und auch zu warm ist. Leider war es abends bereits zu kalt zum draussen sitzen.
Wohlfühlfaktor Der Wohlfühlfaktor ist auf jeden Fall gegeben. Freundlichkeit überall vorhanden. Entspannende Thermalbecken. Saunainnenbereich ist in Ordnung. Sehr toll ist dort das Thermalbeckenangebot. Der Aussenbereich ist sehr gut gelungen und lädt besonders im Sommer ein um einmal richtig abzuschalten. Selbst die dahinterliegende Straße stört da nicht all zu sehr, auch wenn diese Hörbar ist!
Fazit Gerne komme ich wieder einmal ins Jordanbad. Es ist mal etwas anderes mit eigenem Flair. Nicht perfekt und dennoch lohnenswert. Preis und Leistung stimmen überein. Gut Sieben Stunden Aufenthalt sind hier kein Problem ohne dass es Dir hier Langweilig werden könnte.
Besuchsjahr: 2020
Leider wurden mir keine Aufnahmen gestattet.