Krimmler Wasserfäelle
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Krimmler Wasserfälle

Krimmler Wasserfälle

Kosten: 4 Euro Höhe insgesamt: 380m Erlebnis: Wasser, Wasser, Wasser

5743 Krimml

www.wasserfaelle-krimml.at

Die Krimmler wasserfälle sollen dank des aufwirbelnden Wassers gesundheitliche Aspekte haben. Und von diesem Wasser gibt es hier genug! Über mehrere Etappen stürzt das Wasser mal sanft, mal rasant ins Tals. Gute Kondition erforderlich.
Krimmler Wasserfälle …ja ein Wasserfall halt. Jedoch nicht irgendeiner. Hier handelt es sich um den größten Wasserfall Europas mit heilender Wirkung für Asthma und Allergien… Auf jeden Fall sind sie gewaltig und erstrecken sich über mehrere Etagen und mit 385 m Fallhöhe insgesamt die größten Österreichs. Parkplätze gibt es zu hauf - Teils bis zu 5 Euro pro PKW. Allerdings gibt es auch Kombikarten für das Wassermuseum, dem Wasserfall und einem Parkplatz - wenn man denn auch den richtigen nimmt. Ein kleiner Fußmarsch bringt uns bergab zu den Wasserfällen und der Kasse. Gesäumt von Souvenierläden, Restaurants und Imbissen. Leider sehr touristisch… Nach passieren des Einganges begeben wir uns erst einmal zur untersten Plattform die einen mächtigen Blick auf den unteren Wasserfall hergibt. Und wir entschließen uns dann doch zumindest bis zur mittleren Höhe des Wasserfalls auf uns zu nehmen - das war auch die richtige Wahl. Denn die meisten Besucher bleiben unterhalb und verpassen somit fantastische Ausblicke. Glück für uns und es wird umso weiter es aufwärts geht weniger touristisch. Gute Kondition sind jedoch hier Vorraussetzung ! Immer wieder bieten sich einige Plattformen an die uns nahe an den Wasserfall bringen, mal von unten, mal von oben oder mitten drin. Dann am Ziel der mittleren Höhe erhaschen wir noch einen Blick auf den obersten Wasserfall bevor wir uns im Restaurant nieder lassen für ein gut gekühltes und eine Portion Pommes. Allerdings sehr teuer - selbst wenn auf der Tafel steht: Heute Weissbier Tag. - Keine Preisreduzierung.Nix. Die Preise sind recht hoch, die Portion Pommes weder groß noch besonders und einen Blick auf den Wasserfall hat man auch nicht. Daher empfehlen wir lieber das Kiosk auf der rechten Seite der Wegseite zu bevorzugen. Preise erheblich günstiger, uriger und Sitzplätze vorhanden. Nun gehen wir noch immer völlig durchnässt vom vielen Wasser wieder zurück. Der Abstieg erscheint sehr leicht. Die Wasserfälle sind sehr touristisch aufgezogen, umso mehr man sich jedoch den Berg hinauf schauft, wird es natürlicher und die Faszination des Wasserfalls zieht einen in seinen Bann. Besuch lohnt sich.
Infos

Video

Bildergalerie

Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern