Kristberg
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum
Strecke: ca.11 km Grad: leicht-Mittel Dauer: ca.4 Stunden Höhenunterschied: ca. 584m Höchster Punkt: ???m

Infobox

Kristberg

Der Genießerberg. Hier kannst Du gut geschützt vor der Sonne unter den Bäumen wandern. Gehst Du den großen Weg, geht es auch über die Baumspitzen hinaus. Ein,- und Ausdrücke siond garantiert.

Bildergalerie

…eine sehr schöne Tour mit viel Natur und viel Grün. An der Bergstation der Kristbergbahn beginnen wir erstmal mit einem kleinen Aufstieg. Dabei führt der Weg viel und lange durch Waldstücke hindurch, welche angenehmen Schatten spenden. An einem Stück mitten im Wald geht es mächtig und steil nach oben. Anschießend geht es kurz rechts ab zu einem Aussichtspunkt. Von dort geht es weiter…vorbei am Hochmoor mitten im wald liegend und sehr idyllisch. Nun wird es etwas alpiner und der Weg führt mit einem Zaun zur rechten geschützt an einer steilen Bergwand vorbei. Oben angekommen geht es gemütlich geradeaus durch eine schöne Flora und Faunalandschaft. Bevor es wieder in den Wald geht biegen wir links ab den berg hinauf über Wiesen bis hin zum nächsten Aussichtspunkt. Hier befindet sich auch das Korallenriff. Und tatsächlich kann man hier ncoh auf den Steinen Korallenabdrücke entdecken. eine Infotafel gibt Auskunft darüber. Nun geht es steil bergab über eine hügelige Wiese bis wieder runter in das nächste Waldstück hinein. Durch eine Kuhweide hindurch und anschließend wieder links eine Abzweigung die uns direkt zur Bergstation zurück führt. Dieser Weg ist leider allerdings wieder in Fahrtweg und zum Schluß get es wieder über betonierten Weg der den Gesamteindruck etwas schmälert. Dennoch ist diese Tour sehr zu empfehlen, denn der Anfang besticht durch viel Grün, dem Hochmoor, Waldstücke und tolle Aussichten…
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern