Schloß Lichtenstein
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Schloß Lichtenstein

Schloß Lichtenstein

Eintritt: 2 Euro (Innenhof) 8 Euro (Führung) 16 Euro (Spezialführung) Erlebnis: Schloß Innenhof Räume und Gemächer

Schloß Lichtenstein 1, 72805

Lichtenstein

www.schloss-lichtenstein.de

Ein Märchenschloß auf der schwäbischen Alb. Eine Führung solltest Du dir nicht entgehen lassen. Vor allem nicht die Sonderführung, denn so gelangst Du in Ecken des Schloßes, die Du sonst nicht besuchen kannst.
Schloß Lichtenstein Wie ein Märchenschloss thront es auf einem Fels. Zugbrücke, Graben, Turm…alles vorhanden. Statt einer normalen Führung, buchen wir eine Sonderführung. Vorteil hier: Insgesamt 1 Stunde Erlebnis für max. 9 Personen und zusätzliche Räume zu bestaunen als bei einer normalen Führung. Ganze 3 Etagen können hier besichtigt werden.Wir beginnen die Tour logischerweise am Eingang. Von hier aus lässt sich per Alleingang der Garten erkunden. dieser ist nun nicht unbedingt groß, bietet jedoch ein paar nette Blicke auf das Schloss. Nun startet die Tour. Vom kleinen Vorhof kommen wir in die erste Etage. Rittersaal, Trinkstube und Kapelle verzaubern uns. Am liebsten würden wir hier bleiben. Doch es geht weiter. Wir bewegen uns eine Etage höher. Hier gibt es Schlafzimmer, Besprechungsräume. Und nun geht es abseits der normalen Führung. Noch eine Etage höher. Hier sind die Gemächer der Damen und ein Gästezimmer untergebracht. Träumerisch, verwunschen, wie im Märchen. Das Gästezimmer verblüfft mit versteckten Türen zum “Bücherzimmer” und zum Lese-erker. Nun gehen wir überraschenderweise noch eine Etage höher zum Herrengemach. Ebenfalls mit “Bücherecke”-(Das ist nicht das was man zuerst vermutet :-) ). Von hier gelangen wir über eine schmale Aussentreppe zu einem der Dienerzimmer und zurück über eine Wendeltreppe mit Blick auf ein berühmtes bayerisches Schloss gelangen wir wieder in den Schlosshof. Enorm was dieses doch recht kleine Schloss bietet! Eine Sonderführung können wir nur empfehlen. Tip: An kalten Tagen unbedingt warm einpacken und die Sonderführungen rechtzeitig vorreservieren (April bis Oktober nur jeweils am 1.Sonntag des Monats!). Doch auch die normale Führung ist bereits sehr interessant. Wer übrigens auf Toilette muss, der sollte dies zuvor am Parkplatz in der Schenke tun, denn oben am Schloss gibt es keine Toieltten.
Infos

Bildergalerie

Besuchsjahr: 2018

Vorschaubild klicken zum Vergrößern