Schaffhausen
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Schaffhausen

Schaffhausen

Erlebnis: Rheinfall Gewölbekeller Munot Einkaufen Kräutergarten

www.schaffhausen.ch

Die Stadt direkt am Rhein. Die Innenstadt lädt zum bummeln und shoppen ein. Nicht weit davon entfernt, befindet sich Munot. Rießige Gewölbekeller, die Du hier nicht erträumt hättest. Abschließend erlebst Du eine aufregende Fahrt durch die Fluten des Rheinfalls.
Schaffhausen …wohl am bekanntesten durch den Rheinfall. Doch nicht nur der Rheinfall lohnt sich hier, Schaffhausen selbst ist eine sehr schöne Stadt mit Sehenswürdigkeiten und einigen Überraschungen! Direkt vom Bahnhof aus erreicht man einmal über die Straße die Innenstadt. Schöne, gut erhaltene Gebäude, Erker und Fassaden prägen das Gesamtbild des Stadtkerns. Neben zahlreichen Geschäften laden hier auch einige Restaurants, Bars und Cafes ein um vom Trubel einmal abzuschalten. Am Marktplatz mit seinem Brunnen lassen wir kurz den Stadtkern hinter uns und begeben uns zu einem alten Kloster, wo wir die Innenhöfe frei zugänglich bestaunen können. Viel Grün und auch einen Kräutergarten finden wir vor und genießen hier die Ruhe. Doch all zu lange könen wir hier auch nicht verweilen da wir weiter die Stadt erkunden wollen. Uns interessiert uns für das große runde Gebäude mit Turm in der Mitte der Stadt welches auf einem Hügel liegt. Das Wahrzeichen der Stadt nennt sich Munot und stammt noch aus dem 16.ten Jahrhundert. Der Munot diente damals zur Stadbefestigung und heutzutage dient er als Veranstaltungsort für Theateraufführungen und Konzerte. Wir schreiten also nun die vielen Treppenstufen durch die Reben nach oben, treten durch das Eingangstor und sind überwältigt. Nie hätten wir so einen großen Gewölbekeller hier oben erwartet! Neun Rießige Stützen tragen den Gewölbekeller. Von oben durch die Lichtschächte dringt Tageslicht hinein. Der Anblick und die angenehme Kühle im Sommer lässt uns hier länger verweilen. Nach einer kurzen Verschnaufspause begeben wir uns in den Turm der den Weg spiralförmig ohne Treppenstufen nach oben beinhaltet. Oben angekommen liegt vor uns eine große Fläche mit kleiner Bühne, Sitzmöglichkeiten, sogar kostenfreien Toiletten, Trinkwasser und natürlich ein grandioser Blick über Schaffhausen und der Umgebung. Wieder den Weg hinab gehen wir nun auf der anderen Seite des Berges wieder hinunter. Über den Burggraben hinweg, vorbei zur rechten den Rosengarten und zur linken ein Wildgehege gelangen wir wieder in die Stadt. Am Bahnhof nehmen wir schließlich den Bus und fahren wenige Haltestellen hinab zum Rheinfall den man auf keinen Fall auslassen sollte! Wer mehr über den Rheinfall wissen möchte, der kann sich hier direkt über der Rubrik Landschaften mit Bericht - Bildergalerie und Video informieren.
Infos

Bildergalerie

Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern