© Michael Franke

Tanne Tonbach (zur Bildergalerie)

Mönchsstube - und der Alltag ist Geschichte.

Das   Hotel   hat   mehrere   Zimmer   in   unterschiedlichen   Kategorien   die   von   einfach   bis   modern   und Suite   reichen.   Der   Zustand   und   die   Sauberkeit   ist   dabei   in   allen   Bereichen   mehr   als   gegeben!   Je nach     Arrangement     sind     unterschiedliche     Angebote     inklusive.     Bei     uns     war     Frühstück, Willkommensgetränk,   Sekt   und   Obstteller   im   Zimmer,   4   Gang   Abendessen   und   einmal   5   Gang Candle   Light   Dinner   im   Gewölbekeller   inklusive.   Weiterhin   die   Nutzung   von   Saunaanlage   und kostenfreies W-Lan. Zwar waren auch jüngere Gäste da, jedoch überwogen eher ältere Gäste.         Lage : Das   Hotel   liegt   für   Erholungssuchende   sehr   gut.   Da   die   Straße   quasi   hier   fast   aufhört   gibt   es keinen   Durchgangsverkehr.   Wandertouren   lassen   sich   hier   gut   starten.   Einkaufsmöglichkeiten sucht man hier allerdings vergebens ( ausser ein Kleiderleider schräg gegenüber ). Schnell ist man ( mit dem Auto ) in Baiersbronn oder in Freudenstadt. Zimmer :   Wir   hatten   die   Almsuite.   Wohnbereich,   Schlafbereich,   Bad   und   eine   Extratoilette.   Bad   ist etwas   klein,   reicht   jedoch   völlig   aus!   Die   Einrichtung   ist   sehr   schön,   bietet   jeglichen   Komfort   im modernen    rustikalen    Look.    TV    im    Schlaf    und    Wohnbereich!    Kühlschrank    und    Safe.    Getränke können   kostengünstig   aus   dem   Kühlschrank   im   Hotelflur   entnommen   werden!   Sauberkeit   war   im Zimmer überall gegeben! Auch   hatte   das   Zimmer   einen   Balkon   der   allerdings   leider   zur   Straße   hin   war.   Daher   läd   dieser nicht   unbedingt   zum   Verweilen   ein,   weil   der   Ausblick   dadurch   dann   doch   nciht   so   schön   ist.   War jetzt   im   Winter   nicht   schlimm,   doch   schade   für   den   Sommer   und   wir   haben   uns   gewundert   das die Suite nicht zum Tal hin errichtet worden ist. Restauration :   Das   Essen   war   sehr   schmackhaft!   Beginnend   beim   Frühstück   gab   es   hier   alles   was man   sich   wünschte.   Es   gab   sogar   Showcooking   wo   man   Eierspeisen   und   Speck   bestellen   konnte! Weiterhin     vielerlei     Wurst     und     Käsesorten,     Lachs,     Müslis,     Nüsse,     Aufstriche,     Obst     und verschiedene   Brötchen   sowie   Brot   etc....   Hervorzuheben   ist   unter   den   Säften   der   eigene   gemixte Saft mit Karotten, Ingwer etc. ..! Sehr lecker! Das   Abendessen   war   sehr   lecker.   Den   Salat   gibt   es   vom   Buffet.   Allerdings   ging   das   Abendmenü recht   schnell   von   statten...   Dafür   hat   das   Candle   Light   Dinner   alles   wieder   wett   gemacht.   Dies findet   im   Gewölbekeller   statt   und   war   einmalig!   Hier   ißt   selbst   das   Auge   mit,   da   die   Speisen   sehr künstlerisch auf den Tellern garniert wurden. Und geschmacklich war es auf sehr hohem Niveau! Weiterhin   gibt   es   noch   die   Bar   die   immer   gut   besucht   war.   Kein   Wunder,   ist   diese   Bar   für   ein Hotel   sehr   modern   und   schön   gestaltet.   Es   gab   sogar   Live   Piano!   Die   Preise   für   Cocktails   sehr moderat und auch noch sehr lecker sowie prächtig garniert. Unterhaltung :   Der   Pool   ist   schön   umgestaltet   worden   und   bietet   eine   angenehme   Atmosphäre mit schönem Farbspiel. Allerdings   bietet   dieser   ausser   ein   paar   Schwimmzügen   nicht   viel.   Eine   Gegenstromanlage   kann noch   gut   als   Massagedüse   genutzt   werden.   Ansonsten   hat   es   uns   einmal   gereicht   den   Pool   zu benutzen. Dafür   kann   dann   wieder   die   Saunaanlage   punkten.   Da   das   Hotel   schon   länger   steht   als   die Wellnessanlage   wurde   die   Anlage   geschickt   angebaut   bzw.   integriert.   Geboten   werden   hier   4 Saunakabinen,   Inhalationsraum,   Heißluftraum,   Dampfbad.   Dabei   sind   die   einzelnen   Kabinen   sehr gut   in   Szene   gesetzt   worden.   Lichteffekte,   Musik,   Felsen   bieten   viel   Abwechslung.   Salzeinreibung für   das   Dampfbad   steht   bereit.   Die   Baumhaussauna   bietet   tolle   Ausblicke   und   Aufgüsse   werden auch   gemacht.   Desweiteren   Fußbecken,   kostenfreies   Granderwasser   am   Trinkbrunnen,   Duschen und Ruheräume. Einzig   allein   ein   Becken   in   der   Sauna   hätten   wir   uns   noch   gewünscht   oder   ein   Whirlpool.   Wie erwähnt     läuft     auch     Musik.     Doch     genau     diese     stört     irgendwann     ungemein!     Wir     lieben Wellnessmusik.   Doch   diese   hier   hat   eine   Laufzeit   von   geschätzten   45min.   und   wird   dann   immer wieder    den    ganzen    Tag    lang    wiederholt.    Auch    ist    die    Musik    etwas    tragend    und    so    ist    man irgendwann   mal   froh   diese   nicht   mehr   hören   zu   müssen.   Hier   sollte   etwas   mehr   Abwechslung geboten   werden.   Auch   läuft   diese   Musik   in   den   Massageräumen   weiter   was   dann   sogar   schon genervt hatte. Und   hier   ist   leider   auch   ein   weiterer   Kritikpunkt.   Die   Massagen   und   ich   möchte   hiermit   eine konstruktive Kritik abgeben! Wir   hatten   zwei   parallele   Massagen   reserviert.   Wir   waren   dann   auch   am   "Treffpunkt".   Es   kam eine   Masseurin   und   holte   eine   Person   ab.   die   zweite   Person   musste   dann   weitere   mehr   als   15 Minuten   warten   bis   sie   abgeholt   wurde   und   fühlte   sich   etwas   im   Regen   stehen   gelassen.   Auch   bei einem   anderen   Pärchen   das   parallel   Massagen   gebucht   hatte,   habe   ich   beobachtet   wie   gefragt worden   ist   wann   der   zweite   abgeholt   wird   und   die   Antwort   war   dann:   Das   weiß   ich   nicht   wann   die Kollegin kommt und wie Ihre Behandlungen sind. -   Schön   wäre   es   hier,   so   wie   wir   es   auch   gewohnt   sind,   das   man   zu   zweit   begrüßt/abgeholt   wird. Es   lässt   sich   hier   nicht   verbergen   das   wohl   kein   Teamwork   statt   findet   uns   es   keine   Absprachen gibt. Das kommt bei den Gästen nicht gut an. Auch   die   Massagen   waren   sehr   unterschiedlich   wie   wir   später   feststellen   mussten,   hier   wäre   eine klare     Linie     auch     wünschenswerter.     Die     Massagen     ansich     waren     beide     nicht     unbedingt empfehlenswert.    Sie    waren    okay.    Mehr    nicht.    Zwar    waren    die    Masseurinnen    höflich    und nett....aber....Es   wurde   auch   gefragt   ob   alles   in   Ordnung   ist....und   ganz   ehrlich   dabei   dann   zu sagen   -   gefällt   mir   nicht   empfand   ich   als   unhöflich.   Bessere   Organisation,   andere   Musik   bei   den Massagen,     anderes     vorgelegtes     Massageprogramm     wäre     zu     empfehlen!     Dafür     hat     die Mönchstube wieder alles rausgehauen! Endlich   mal   andere   Musik,   ein   klasse   Verwöhnprogramm   (   Wir   hatten   ein   Bierbad   gebucht   ).   Mit klasse   Druckpunktnackenmassage,   Früchten,   Bier...das   ist   ein   Grund   wieder   zu   kommen   und   ist nur zu empfehlen!!! Service :      Generell      waren      alle      Freundlich      und      hilfsbereit.      Hervorzuheben      sind      die Reinigungsdamen,   die   Mitarbeiter   der   Mönchstube   und   unsere   sehr   sympathische   Bedienung   ( Auszubildende    )    beim    Candle    Light    Dinner.    Das    Zimmer    war    immer    sehr    sauber    und    die Schlafanzüge sehr schön zusammengelegt! Beschwerden hatten wir direkt keine. Sonstiges :   Handynetz   war   hier   recht   gut,   auch   guter   W-Lan   Empfang   im   ganzen   Haus.   Preis- Leistung    passt    sehr    gut!    Mönchstube    unbedingt    ausprobieren    (    mehrere    Bäder    stehen    zur Auswahl ).

Gesamtbewertung

Lage

Zimmer

Restauration

Unterhaltung

Service

Tanne
  |   Email: mail@1-2-wochenen.de

Bildergalerie

Adresse

Bewertung

Tonbachstrasse 243 / 72270 Baiersbronn     

www.hotel-tanne.de

              

Besuchsjahr

Ca. 2015           

Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern