Wilhelma
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Wilhelma

Wilhelma

Tiere: 11.500 Größe: 30ha Shows: div. Fütterungen Sonstiges: Botanik

Wilhelma 13, 70376 Stuttgart

www.wilhelma.de

Zoo, Tierpark und botanischer Garten in einem. Große Tropenhäuser, bauernhof, Gorillaanlage und diverse Gewächshäuser. Neu ist auch im Winter die Veranstaltung „Christmas garden“ mit unzählige Lichtilluminationen. Unbedingt sehenswert!
Wilhelma Am Neckarufer getrennt von einer Straße befindet sich der Haupteigang der Wilhelma, den man auch nutzen sollte, da man so gleich zu Beginn den Rundgang durch die wunderschönen Gewächshäuser beginnen kann. Für das Gebotene - Tieren, Tropenhallen und Botanik - ist der Eintritt relativ gut vertretbar und wir durchschreiten das Drehkreuz am Haupteingang. Natürlich kann man auch gleich im Aussengelände bleiben...geradeaus zu weiteren Tiergehegen oder nach rechts zu den Pinguinen oder den Freiflugvolieren. Wir machen es laut Plan was wir auch empfehlen können und beginnen unsere Tour links durch die ersten Gewächs- und Tropenhäuser....In dieser Einbahnstraße kann es schon mal voll werden doch dafür können schöne Pflanzen und Blüten beobachtet werden bis man in eine Maurische Palmenhalle gelangt. Ist man hier hindurch gelangt der Besucher wieder in das Aussengelände wo die weitere Flora und Fauna bestaunt werden kann. Neben maurischen Gärten mit Springbrunnen und ruhigen Sitzmöglichkeiten finden sich auch hier weitere kleine Hallen mit Kakteen oder Nachttieren. Auch findet sich hier das wohl bekannteste Bild der Wilhelma - die Pelikane. Neben den schon besagten Pinguinen, Freiflugvolieren und auch Flamingos, finden die Besucher hier im unteren Teil der Wilhelma die relativ neue Krokodilhalle mit Terrarium und Aquarien. Ein Highlight in diesem Bereich ist neben den Seelöwen wohl die Tropenhalle mit Wasserfall und Schildkröten. Angrenzend daran befindet sich das Insektenhaus und das Schmetterlingshaus. Nun heist es bergauf. Den der obere Teil der Wilhelma befindet sich weiter oben. Dabei gibt es schöne Aussichten und Tierarten wie Affen, Tiger und Elefanten lassen sich hierbei Entdecken. Dabei jenachdem welchen Weg man einschlägt geht es auch durch einen wundervollen Mammutwald. Auf dem oberen Gelände finden dann die Besucher noch den Erlebnisbauernhof, weitere Tierarten wie die Murmeltiere und das neueste Tiererebnis: Das Gorillahaus. Auf dem Weg zurück zum Ausgang gehen wir nun den Berg diesmal auf der rechten Seite hinunter. Hier finden wir in einer Berglandschaft weitere Tiere vor wie Steinböcke, Bären, Eisbären und Biber bevor es wieder durch die maurischen Gärten vorbei an den Suptropenterrassen zum Ausgang gelangen. Die Wilhelma ist zwar als Zoo bekannt, jedoch zeichnet sie sich ebenso als botanischen Garten aus. Wundervolle gepflegte und angelegte Gartenanlagen, Tropenhäuser und Pflanzen neben den zahlreichen Tieren machen einen Ausflug zum idealen Tageserlebniss.
Infos

Bildergalerie

Besucht: 2018
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern