Zeche Zollern
| Email: mail@chilldeinlife.de
© Michael Franke / Impressum

Zeche Zollern

Zeche Zollern

Kosten: 4 Euro Inkl.: Eintritt Besonderheit: Anlage Förderturmbesteigung Museum Größe: - Grubenweg 5 / 44388 Dortmund www.lwl.org/industriemuseum
Die Zeche Zollern präsentiert sich in einer gepflegten Anlage. Wie wurde damals hier gearbeitet? Diese und andere Fragen werden im Museum beantwortet. Für Kinder gibt es ein großes Spiellabyrinth und die Erwachsenen werden Spaß auf dem Förderturm haben.
Zeche Zollern …die wohl schönste ihrer Art. Die Zeche Zollern prunkte schon damals wie heute einem Schloß gleich. Anmutend liegt davor der kleine Schloßpark mit viel Grün und wunderschönen Backsteinhäusern drum herum. Doch in der Realität sah das damals anders aus. Hier wurde hart geschuftet um die begehrte Kohle aus dem Bergwerk ans Tageslicht zu befreien. Für die komplette Geschichte der damaligen Vorzeige-Zeche empfehlen wir die Zecheneigene Homepage oder gleich einen Besuch! Wir schreiten durch das Eingangstor. Vor uns liegt ein kleiner, grüner Park. Direkt dahinter schließt sich direkt das alte Verwaltungsgebäude an. Zur linken finden wir eine Wechselausstellung und den passenden Museumshop vor. Dies lassen wir jedoch zuerst einmal aus und begeben uns auf die rechte Seite des Geländes. Hier befindet sich neben der Schachthalle, dem Magazin und der Lampenstube die Dauerausstellung die sehr umfangreich und interessant gleichermaßen über die Arbeit der damaligen Zeche Zollern informiert. Für Kinder wurde sogar ein eigener Spielbereich in Form von alten Gängen und Schächten gestaltet in denen getobt und erkundet werden kann. Beeindruckend ist auch die Maschinenhalle, die auch schon damals ihres Gleichen gesucht hatte. Zum Abschluß bietet sich noch die Besteigung eines alten Förderturmes an. Für Höhenängstliche zwar eine Herausforderung, doch allemal die Aussicht wert! Die Zeche Zollern kann in ganzer Linie überzeugen. Gute Ausstellung, wunderschöne alte Gebäude und einen “Aussichtsturm” bilden hier zusammen ein familiäres Erlebnis.
Infos

Bildergalerie

Besucht: 2014
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Vorschaubild klicken zum Vergrößern